Risssanierung Hamburg

Risse in der Fassade, im Mauerwerk oder in Beton sind nicht nur ein ästhetischer Makel. Schnell kann es deswegen auch zu unerwünschten Problemen kommen. Gerade bei Frischbeton können sich durch ungünstige Witterungen und Temperaturschwankungen sehr rasch Risse bilden, da das Wasser zu schnell ausdünstet. Bei erhärtetem Beton können verschiedene äußere Belastungen und Zugspannung die Entstehung von Rissen begünstigen. Risssanierungen können je nach vorliegendem Einzelfall eine sehr große Herausforderung darstellen und sollten daher nur Betrieben mit entsprechender Erfahrung überlassen werden. Wir von der LENTZ Gebäudeservice KG aus Hamburg sind Ihr Ansprechpartner für zuverlässige Sanierung.

Wie findet eine Risssanierung statt?

Vor der eigentlichen Sanierung wird unser Team eine genaue Objekt-Analyse durchführen, denn die Ermittlung der Ursachen einer Rissentstehung ist wichtig für die weitere Planung. Abhängig vom Material und dem angestrebten Ziel können wir dann auf verschiedene Verfahren bzw. Materialien zur Risssanierung zurückgreifen. In den meisten Fällen handelt es sich um bestimmte Injektionsharze, aber auch spezielle Spiralankersysteme können in Frage kommen.

  • Epoxidharz:
    Hiermit lassen sich auch feinste Risse effizient schließen. Jedoch eignet sich Epoxidharz nicht in feuchter Umgebung.
  • Polyurethanharz:
    Dieses synthetische Harz erlaubt eine begrenzt dehnfähige Verbindung der Rissflanken.
  • Schäumendes Polyurethanharz:
    Mit Hilfe dieses Materials können stark wasserführende Risse schnell abgedichtet werden. Aber der abdichtende Effekt ist meist nur von vorübergehender Dauer.
  • Injektionszement:
    Mit diesem Zement können größere Risse schnell und effizient geschlossen werden.

Abhängig von Ihrem individuellen Einzelfall wird unser geschultes Team aus Hamburg das geeignetste Verfahren und Injektionsmaterial auswählen.

Warum eine Risssanierung durchführen?

Neben optischen Einbußen, die beim Verkauf einer Immobilie oder der Vermietung einer Wohnung eine Rolle spielen können, steht vor allem der Sicherheitsaspekt im Vordergrund. Risse in Fassaden, dem Mauerwerk oder in Beton können das Eindringen von Feuchtigkeit begünstigen. Eindringende Feuchtigkeit aus dem Boden oder durch die Wände kann bei längerfristiger Einwirkung die Bausubstanz beschädigen und auch zur Schimmelbildung beitragen. Neben der Sicherheit des Bauwerks an sich, ist auch eine gesundheitliche Gefahr nicht auszuschließen. Aus diesem Grund sollten Sie bei kleineren oder größeren Rissen umgehend einen professionellen Betrieb zur Instandsetzung beauftragen. Gerne stehen wir von der LENTZ Gebäudeservice KG aus Hamburg Ihnen hierbei zur Seite.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Haben Sie Probleme mit rissigem Mauerwerk oder einer rissigen Fassade? Dann rufen Sie uns am besten gleich an, schreiben Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie das Kontaktformular unserer Website. Wir beraten Sie ausführlich zu allen Fragen rund ums die Themenbereiche Risssanierung, Rissinstandsetzung und Betonsanierung. Selbstverständlich können wir Sie auch bei themenverwandten Bereichen wie Fugensanierung unterstützen. Gerne machen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Wenn Sie noch unschlüssig sind, schauen Sie sich ruhig noch einen Moment auf unserer Website um und werfen Sie gerne auch einen Blick auf unsere Referenzen. Machen Sie sich ein konkretes Bild unserer Leistungen an unterschiedlichsten Einsatzorten.

 
schließen ×

Kontakt

lorem

 str
 plz ort

 tel
 fax

 mail